Christa Bartel - 0175 984 85 36                                                                                                                               

Das Pferd mit anderen Augen sehen, und dadurch noch besser verstehen!


Die „Harmonie“ zwischen Mensch und Pferd

 


Was bedeutet eigentlich "Harmonie" und wie leitet sich das in der Beziehung zwischen Mensch und Pferd ab?


Die "Harmonie" ist eine Vereinigung von Entgegengesetzten zu einem Ganzen. https://de.wikipedia.org/wiki/Harmonie


Klingt im ersten Moment eventuell komplex, ist es aber gar nicht.

Das Pferd ist ein Fluchttier. Der natürliche Urinstinkt der Pferde sagt ihnen, dass sie bei drohender Gefahr fliehen müssen, um nicht eventuell von einem Wolf angegriffen und schlimmsten falls erlegt zu werden.

Wir Menschen sind Jäger. Unser Urinstinkt sagt uns, dass wir um zu überleben, stärker sein müssen, als unser Gegenüber.


Soviel zu den oben genannten Gegensätzen. Doch wie vereinen wir diese, um in Harmonie zu leben?


Wir zeigen dem Pferd, dass es uns vertrauen kann und dass wir ihm, also seinen Instinkten, vertrauen.

Das Pferd lehrt uns bewusster mit unserer Körpersprache umzugehen, im hier und jetzt zu sein und ihm, dem Pferd, zuzuhören.




Durch dieses aufmerksame Zuhören, einer bewussten Wahrnehmung und einem besseren Verständnis dem Pferd gegenüber lassen sich viele Hürden überwinden. Mit einem einfühlsamen Training wird die Beziehung zwischen Mensch und Pferd harmonischer.


Auf dem Weg dorthin begleite ich euch gerne.